Deshalb Kultur!

Autor/innen

  • Rupert Schaab Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v22i2.103

Schlagworte:

Württembergische Landesbibliothek Stuttgart Kultur

Abstract

Vermutlich kennt sie jeder von Ihnen, die Frage: Warum Kultur? Während der Corona-Krise haben wir viel Zuspruch erfahren, als wir weiterhin Bücher verliehen und den Lesesaal wieder (eingeschränkt) geöffnet haben. Es wurde aber auch vielfach kritisiert, das sei nicht lebensnotwendig oder systemrelevant. Angesichts des hohen Finanzierungsbedarfs zur Bewältigung der Krise werden in den nächsten Monaten die Stimmen laut, die verlangen, insbesondere bei der Kultur zu sparen. Stuttgart und der Südwesten sind aber wesentlich von einem attraktiven Kulturangebot geprägt und profitieren vielfältig davon. Ich möchte Sie deshalb bitten, die folgenden Argumente zu prüfen und soweit Sie diese teilen, sie auch weiter zu kommunizieren. Vielleicht erinnern Sie sich konkreter Momente, wo Ihnen kulturelle Zeugnisse geholfen haben. Sprechen Sie darüber in Ihrem Umfeld, versuchen Sie, hierzu die Entscheidungsträger zu erreichen. Die Kultur – und unsere Landesbibliothek – brauchen Sie als Resonanzkörper auch angesichts der anstehenden Wahlen. Kultur und Wissen kommen nicht „aus der Steckdose“, sind keineswegs selbstverständlich.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Journal Details

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Schaab, R. (2021) „Deshalb Kultur!“, WLBforum. Stuttgart, 22(2), S. 59–60. doi: 10.53458/wlbf.v22i2.103.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

WLB Kultur