Die Privatbibliothek der Franziska von Hohenheim als biographisches Zeugnis

Autor/innen

  • Christian Herrmann Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v17i2.187

Schlagworte:

Franziska, Württemberg, Herzogin Adelsbibliothek Stuttgart Württembergische Landesbibliothek

Abstract

Die Württembergische Landesbibliothek verfügt über 505 bibliographische Einheiten mit ca. 164.000 Seiten aus dem Vorbesitz Franziskas von Hohenheim (1748-1811), der zweiten Ehefrau Herzog Carl Eugens von Württemberg.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Artikeldetails

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

03.05.2021

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Herrmann, C. (2015) „Die Privatbibliothek der Franziska von Hohenheim als biographisches Zeugnis“, WLBforum. Stuttgart, 17(2), S. 23–28. doi: 10.53458/wlbf.v17i2.187.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

Beiträge