Rationierungsmarken der Bibliothek für Zeitgeschichte

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v18i1.241

Schlagworte:

Württembergische Landesbibliothek, Stuttgart, Lebensmittelmarke, Bibliothek für Zeitgeschichte

Abstract

Die Bibliothek für Zeitgeschichte in der Württembergischen Landesbibliothek setzte sich bei ihrer Gründung im Jahr 1915 das Ziel, den Ersten Weltkrieg möglichst umfassend zu dokumentieren. Aus diesem Anspruch heraus wurden nicht nur Bücher und Zeitschriften, sondern auch zahlreiche andere Materialien wie z.B. Lebensmittelkarten und Rationierungsmarken gesammelt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Westerhoff, C. (2021) „Rationierungsmarken der Bibliothek für Zeitgeschichte“, WLBforum. Stuttgart, 18(1), S. 47. doi: 10.53458/wlbf.v18i1.241.

Ausgabe

Rubrik

Beiträge

Ähnliche Artikel

Sie können auch eine erweiterte Ähnlichkeitssuche starten für diesen Artikel nutzen.