Grenzüberschreitende Bibliotheksarbeit

Die Bibliothekspartnerschaft zwischen der Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg und der Württembergischen Landesbibliothek

Autor/innen

  • Christophe Didier Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg
  • Birgit Oberhausen Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v15i2.250

Schlagworte:

Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Bibliothèque Nationale et Universitaire de Strasbourg, Straßburg

Abstract

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Elysée-Vertrag und legten damit die politische, rechtliche, aber auch symbolische Grundlage für die deutschfranzösische Zusammenarbeit der letzten 50 Jahre.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Didier, C. und Oberhausen, B. (2021) „Grenzüberschreitende Bibliotheksarbeit: Die Bibliothekspartnerschaft zwischen der Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg und der Württembergischen Landesbibliothek“, WLBforum. Stuttgart, 15(2), S. 6–12. doi: 10.53458/wlbf.v15i2.250.

Ausgabe

Rubrik

Beiträge

Ähnliche Artikel

Sie können auch eine erweiterte Ähnlichkeitssuche starten für diesen Artikel nutzen.