Redende Einbände

Autor/innen

  • Christian Herrmann Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v15i2.260

Schlagworte:

Stuttgart Württembergische Landesbibliothek Bucheinband

Abstract

Ein Einband ist Teil der ästhetischen Gesamtkomposition eines Buches, hat aber je nach Gestaltung auch eine ästhetische und inhaltliche Eigenaussage. Das Phänomen eines „redenden Einbandes“ (reliure parlante) stellt eine Sonderform der Wechselwirkung zwischen Buchblock und Einband dar.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Journal Details

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Herrmann, C. (2021) „Redende Einbände“, WLBforum. Stuttgart, 15(2), S. 35–39. doi: 10.53458/wlbf.v15i2.260.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

Beiträge