Die Katalogisierung der Handschriften in der WLB

Autor/innen

  • Peter Burkhart Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v17i1.290

Schlagworte:

Württembergische Landesbibliothek Stuttgart Handschriftenkatalogisierung

Abstract

Im Jahr 1765 gründete Herzog Carl Eugen die „Herzogliche Öffentliche Bibliothek“, die von Anfang an auch eine beträchtliche Zahl von Handschriften enthielt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Artikeldetails

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Burkhart, P. (2021) „Die Katalogisierung der Handschriften in der WLB“, WLBforum. Stuttgart, 17(1), S. 18–24. doi: 10.53458/wlbf.v17i1.290.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

Beiträge