Landesbibliographischer Alltag

Wie wird eigentlich eine Landesbibliographie gemacht?

Autor/innen

  • Silvia Blaser Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v6i1.454

Schlagworte:

Württembergische Landesbibliothek Stuttgart

Abstract

Die regelmäßige Recherche in der Landesbibliographie – gedruckt oder online – ist für Wissenschaftler und landeskundlich Interessierte seit langem eine Selbstverständlichkeit. Für viele Nutzer war es bisher außerdem gute Tradition, alljährlich im neuen Band der Landesbibliographie nach interessanten Materialien zu stöbern. Kaum jemand wird sich dabei jedoch Gedanken darüber machen, wie die Titel eigentlich in die Datenbank und die Druckbände gelangen. Deshalb soll an dieser Stelle einmal ein Blick ‘hinter die Kulissen’ getan werden: Wie wird eigentlich eine Landesbibliographie gemacht?

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Artikeldetails

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Blaser, S. (2021) „Landesbibliographischer Alltag: Wie wird eigentlich eine Landesbibliographie gemacht?“, WLBforum. Stuttgart, 6(1), S. 2–12. doi: 10.53458/wlbf.v6i1.454.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

Beiträge