Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden

Eine Ausstellung in der WLB vom 11. Mai bis 18. Juli 2021

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v23i1.54

Schlagworte:

Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Gurs, Ausstellung, Bibliothek für Zeitgeschichte

Abstract

Am 22. und 23. Oktober 1940 wurden Tausende Jüdinnen und Juden aus Baden und der Saarpfalz in den unbesetzten Teil Frankreichs deportiert. Viele von ihnen wurden später ermordet. Vom 11. Mai bis 18. Juli 2021 wird in der WLB die Ausstellung "Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden" zu sehen sein, die dieses Verbrechen sowie seine Vor- und Nachgeschichte thematisiert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-03

Zitationsvorschlag

Westerhoff, C. (2021) „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden: Eine Ausstellung in der WLB vom 11. Mai bis 18. Juli 2021“, WLBforum. Stuttgart, 23(1), S. 70–71. doi: 10.53458/wlbf.v23i1.54.

Ausgabe

Rubrik

WLB Kultur

Ähnliche Artikel

Sie können auch eine erweiterte Ähnlichkeitssuche starten für diesen Artikel nutzen.