Nützlichkeit und Wahrheit

Das Bibelverständnis als Motivation zur illustrativen Gestaltung von Bibelausgaben

Autor/innen

  • Christian Herrmann Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v22i2.99

Schlagworte:

Stuttgart Württembergische Landesbibliothek. Bibelsammlung Württembergische Landesbibliothek Illustration

Abstract

Wie in der Buchgeschichte allgemein spiegeln sich auch in der Gestaltung von Bibelausgaben geistesgeschichtliche Entwicklungen. Bei Bibeln ist allerdings das im Unterschied zu Büchern anderen Inhalts viel deutlicher ausgeprägte Beharrungsmoment, die Kontinuität von Wesen und Selbstanspruch als Heilige Schrift inmitten aller Diskontinuität von Kunstgeschmack, Zeithintergrund und Zeitgeist zu bedenken. So kann nicht nur die Frage, welche biblischen Motive in welchem Kunststil illustriert werden, sondern ob Illustrationen in Bibelausgaben aufgenommen werden, zum Indiz theologischer Grundentscheidungen bzw. geistesgeschichtlicher Konflikte werden. Andererseits wurde häufig mit bildlichen Mitteln vor Augen geführt, wie das Zueinander von Wort und Bild im Hinblick auf die Beziehung von Gott und Mensch bzw. Bibel und Leser seine Wirkung entfaltet. Dies soll exemplarisch anhand einiger Bibelausgaben verdeutlicht werden.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Artikeldetails

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

03.05.2021

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Herrmann, C. (2020) „Nützlichkeit und Wahrheit: Das Bibelverständnis als Motivation zur illustrativen Gestaltung von Bibelausgaben“, WLBforum. Stuttgart, 22(2), S. 46–52. doi: 10.53458/wlbf.v22i2.99.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

Beiträge