Fantastische Welten – Kartographie des Unbekannten

Autor/innen

  • Hans-Christian Pust Württembergische Landesbibliothek

DOI:

https://doi.org/10.53458/wlbf.v23i2.992

Schlagworte:

Württembergische Landesbibliothek Stuttgart Ausstellung Kartografie

Abstract

Die Ausstellung „Fantastische Welten – Kartographie des Unbekannten“ in der WLB (vom 4. August bis 3. Oktober 2021) beruhte auf einer in der Partnerbibliothek der WLB, der Bibliothèque nationale et universitaire in Straßburg, 2019 gezeigten Ausstellung. Es war die erste Ausstellung im Erweiterungsbau, die während (und trotz) Corona durchgehend für das Publikum geöffnet haben konnte.
In einem großen thematischen Block unter der Überschrift „Ins Unbekannte“ zeigte die Ausstellung Fantasiedarstellungen auf Karten. Hier waren die ältesten und wertvollsten Karten der Ausstellung zu sehen. Ein weiterer Teil der Ausstellung mit dem Titel „Eine Welt zum Erforschen“ beschäftigte sich mit Forschungsproblemen, die über Jahrhunderte hinweg Anlass zu verschiedenen Expeditionen gaben. Hier konnten einige Karten nur als Reproduktionen gezeigt werden. Zudem gab es Karten aus der neueren Fantasy- oder Science-Fiction-Literatur zu sehen, sowie allegorische und humoristische Landkarten aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Journal Details

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Veröffentlicht

2021-11-15

Zitationsvorschlag

Zitationsvorschlag

Pust, H.-C. (2021) „Fantastische Welten – Kartographie des Unbekannten“, WLBforum. Stuttgart, 23(2), S. 43–45. doi: 10.53458/wlbf.v23i2.992.

Ausgabe

Ausgabe

Rubrik

WLB Kultur