https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/issue/feed WLBforum 2021-04-15T00:00:00+00:00 Dr. Jörg Ennen ennen@wlb-stuttgart.de Open Journal Systems <p>Mitteilungen der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart<strong><br /></strong></p> https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/51 Hölderlin-Ausstellung und Begleitprogramm 2021-02-25T08:25:00+00:00 Jörg Ennen ennen@wlb-stuttgart.de <p>Der Beitrag zeichnet die Chronologie der Ausstellung und des Begleitprogramms von Oktober 2020 bis April 2021 wider. Durch den erneuten Lockdown ab November 2020 folgen getreu dem Ausstellungstitel auf die „Aufbrüche“ wiederum die „Abbrüche“. Völlig ungewiss bleibt der Verlauf der letzten Phase von März bis April 2021.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Jörg Ennen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/54 Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden 2021-02-25T15:49:08+00:00 Christian Westerhoff westerhoff@wlb-stuttgart.de <p>Am 22. und 23. Oktober 1940 wurden Tausende Jüdinnen und Juden aus Baden und der Saarpfalz in den unbesetzten Teil Frankreichs deportiert. Viele von ihnen wurden später ermordet. Vom 11. Mai bis 18. Juli 2021 wird in der WLB die Ausstellung "Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden" zu sehen sein, die dieses Verbrechen sowie seine Vor- und Nachgeschichte thematisiert. </p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christian Westerhoff https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/55 Virtuelle Ausstellungen aus der WLB 2021-02-26T10:07:38+00:00 Maik Bozza bozza@wlb-stuttgart.de Jörg Ennen ennen@wlb-stuttgart.de Tobias Thelen thelen@wlb-stuttgart.de Christian Westerhoff westerhoff@wlb-stuttgart.de <p>Der Beitrag stellt die Möglichkeiten von Virtuellen Ausstellungen im Rahmen des Services"DDBstudio" der Digitalen Deutschen Bibliothek vor. Als Beispiele werden Ausstellungen der BfZ ("!918: Zwischen Weltkrieg und Revolution"), des Stefan George Archivs ("Rosen und Disteln. Geburtstagsbriefe an George") und des Hölderlin-Archivs ("Aufbrüche - Abbrüche. 250 Jahre Friedrich Hölderlin") beschrieben.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Maik Bozza, Christian Westerhoff, Jörg Ennen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/39 Veranstaltungen auch in Zeiten von Corona 2021-02-09T16:10:27+00:00 Christian Westerhoff westerhoff@wlb-stuttgart.de <p>2020, das als Corona-Jahr in die Geschichtsbücher eingehen wird, machte allen Organisatoren von kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen das Leben schwer. In dieser Situation erwies es sich als überaus glückliche Fügung, dass die BfZ im Januar 2020 begonnen hatte, ihre Vortragsreihe in Kooperation mit der Gerda Henkel Stiftung aufzuzeichnen. Die Vorträge, Lesungen und Gespräche der BfZ sind nun auf dem Wissenschaftsportal <a href="https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/dossier_bfz_stuttgart">L.I.S.A</a>. als Video und Audiomitschnitt abrufbar.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christian Westerhoff https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/60 Buchwippe & Co. 2021-03-03T13:29:47+00:00 Steffen Schneider schneiders@wlb-stuttgart.de <p>In der eigenen Digitalen Sammlung hat es sich die Württembergische Landesbibliothek (WLB) zum Ziel gesetzt, wertvolle Hand- und Druckschriften­bestände sowie seltene Materialien mit regionalem Bezug ressourcenschonend zur weltweiten Nutzung für die Wissenschaft, Forschung und breite Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Die Digitalisierung und Bereitstellung erfolgen nach den jeweils aktuellen Vorgaben der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Mit welchen Herausforderungen das Digitalisierungszentrum (DZ) – die dafür zuständige Abteilung in der WLB – bei der Digitalisierung wertvoller Druck- und Handschriften dabei arbeitet, soll im Beitrag kurz erläutert werden.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Steffen Schneider https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/48 Aufwendig illustrierte Vulgata 2021-02-22T13:54:23+00:00 Christian Herrmann herrmannc@wlb-stuttgart.de <p>Eine neu erworbene (lateinische) Vulgata-Ausgabe, Venedig 1574 (Ba graph.1574 81), zeichnet sich durch ca. 600 kleinformatige, kolorierte Textholzschnitte sowie Holzschnitt-Initialen aus. Die erzählenden Texte der Bibel einschließlich der Evangelien sind ungewöhnlich ausführlich und komplex illustriert.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christian Herrmann https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/45 Künstlerische Vielfalt 2021-02-19T08:26:43+00:00 Jörg Ennen ennen@wlb-stuttgart.de <p>Der Artikel beschreibt die drei Neuerwerbungen des Hölderlin-Archivs im Rahmen der Kunstrezeption, die in den letzten Monaten getätigt wurden.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Jörg Ennen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/65 Editorial 2021-03-12T06:52:42+00:00 Rupert Schaab schaab@wlb-stuttgart.de <p>Der Beitrag gibt einen Rückblick über die Pandemiesituation in der WLB im Herbst und Winter und schildert die Inbetriebnahme des Neubaus.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Rupert Schaab https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/52 Der Erweiterungsbau öffnet seine Türen 2021-02-25T08:42:12+00:00 Christine Herrmann herrmannchristine@wlb-stuttgart.de <p>Der Artikel beschreibt die Inbetriebnahme des Erweiterungsbaus aus der Sicht der Abteilung "Leserservice" und hat dabei insbesondere die Reaktion der Nutzerinnen und Nutzer im Blick.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christine Herrmann https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/40 Bibliotheken als Orte der kulturellen Bildung 2021-02-10T13:29:01+00:00 Christophe Didier forum@wlb-stuttgart.de <p>Fragen über die Verhältnisse zwischen Bibliotheken und Kultur, über die Bibliothek als kulturellen Ort zu stellen, bedeutet das schliesslich nicht, den Begriff «&nbsp;Bibliothek&nbsp;» selbst zu befragen? Wenn hinter dem Wort «&nbsp;Bildung&nbsp;» gleichzeitig die Kultur als eine Sammlung von Kenntnissen (Wissen) und die Kenntnisse (das Wissen) als ein Grundverfahren der Erziehung stecken, muss eines festgestellt werden: die Bibliothek <u>ist</u> die kulturelle Bildung, da das Buch (zumindest bis heute) das Hauptmedium ist, das den Erwerb der Kultur ermöglicht – und dank dieses Erwerbs kann sich dann jeder buchstäblich intellektuell ausbilden. Die Bibliothek ist also wesensmässig ein Ort der Kultur, da sie Sammlungen von Büchern und Drucksachen jeglicher Art bewahrt. Die Bibliothek ist aber zunächst ein Ort, der als Ort seine Funktion verrät und selbst zum kulturellen Objekt&nbsp;wird: so zum Beispiel der berühmte Raum, der im Vatikanpalast dem Pabst Julius II. als Bibliothek und Arbeitszimmer diente. Jeder kennt diese «&nbsp;Stanza della Signatura&nbsp;» mit den Fresken von Raffael ausgestattet (darunter die «&nbsp;Schule von Athen&nbsp;»), wo die Ordnung der Welt und die Ordnung des Wissens sich verbinden und das Chaos überwinden. Was die Bücher möglich machen, das zeigt das Fresko, und dieses Verfahren zeichnet den Ort der Bibliothek als einen Ort der Kultur aus, der als solcher bestehen bleibt, auch wenn er seine ursprüngliche Funktion verloren hat.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christophe Didier https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/50 250 Jahre Badische Landesbibliothek 2021-02-23T13:44:26+00:00 Hans-Christian Pust pust@wlb-stuttgart.de <p>Der Beitrag vergleicht die historischen Anfänge der Badischen und der Württembergischen Landesbibliothek, insbesondere die unterschiedlichen Benutzungsmöglichkeiten, die an den beiden erhaltenen ersten Benutzungsordnungen der Bibliothek abzulesen sind.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Hans-Christian Pust https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/33 Erste Hilfe für Originale im Notfall 2021-02-04T10:37:29+00:00 Sonja Brandt brandt@wlb-stuttgart.de Christian Herrmann herrmannc@wlb-stuttgart.de <p>Vielen ist noch der Brand in der Anna-Amalia-Bibliothek Weimar oder der Einsturz des Stadtarchivs Köln in Erinnerung. Unvorhergesehene Wassereinbrüche, Feuer oder sogar ganze Gebäudeeinstürze können wertvolle Bestände von Kultureinrichtungen beschädigen und im schlimmsten Fall sogar vernichten. Viele Objekte des Kölner Archivs sind bis auf Briefmarkengröße zerfetzt worden, geborgene Bände der Anna-Amalia Bibliothek derart verkohlt und verblockt, dass an ein Blättern nicht mehr zu denken ist.</p> <p>Solche Katastrophen lassen sich nicht vorhersagen und kommen immer unangekündigt – und sie zeigen eindrücklich, wie notwendig es ist, sich auf Notfälle vorzubereiten und zu wappnen, um ein schnelles Handeln zu ermöglichen.&nbsp;</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Sonja Brandt, Christian Herrmann https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/56 Bestandserhaltung mit System 2021-02-26T13:12:34+00:00 Sonja Brandt brandt@wlb-stuttgart.de Christian Herrmann herrmannc@lb-stuttgart.de <p>Aus Fördermitteln wurde im Jahr 2020 ein Projekt zur stichprobenartigen Schadensanalyse repräsentativer Teilbestände der Sondersammlungen der WLB Stuttgart finanziert. Ziel war die Erstellung einer plausiblen Datengrundlage zur stärkeren Systematisierung von Bestandserhaltungsmaßnahmen im Mengenverfahren (v.a. Trockenreinigung, Verpackung, Mengenentsäuerung). Mit einer Reihe von Kriterien und Berechnungsschlüsseln kam eine nachvollziehbare Auswahl und Rangfolge von Teilbeständen nach dem Maß der Priorisierung zustande.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Sonja Brandt, Christian Herrmann https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/43 Das neue Reservierungssystem WLB-Riserva 2021-02-15T15:05:43+00:00 Stephan Abele abele@wlb-stuttgart.de Aysoltan Gravina gravina@wlb-stuttgart.de <p><span style="font-size: medium;">Alle öffentlichen Einrichtungen leisten ihren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Auch die Württembergische Landesbibliothek stand 2020 vor der Herausforderung, ein Konzept für die Abstandsregelungen, Besucherzahlbeschränkungen und Kontaktpersonennachverfolgung in kürzester Zeit zu entwickeln und umzusetzen. So wurde in der WLB innerhalb weniger Wochen das Online-Reservierungssystem WLB-Riserva entwickelt.<br /></span></p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Stephan Abele, Aysoltan Gravina https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/53 regiopen 2021-02-25T14:52:39+00:00 Carsten Kottmann kottmann@wlb-stuttgart.de <p>Die WLB baut eine Publikationsplattform auf, die landesgeschichtliche Literatur in Zeitschriften, perspektivisch auch in Schriftenreihen und Einzelmonographien, Open Access zugänglich machen soll. Dabei will sie mit größeren und kleineren Verlagen, aber auch mit den zahlreichen wissenschaftlichen und heimatkundlichen Vereinigungen bzw. Museen und Archiven zusammenarbeiten.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Carsten Kottmann https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/46 Leserservice 2020 – Zahlen und Fakten 2021-02-22T13:03:36+00:00 Birgit Oberhausen oberhausen@wlb-stuttgart.de <p>Der Artikel blickt zurück auf die Benutzungszahlen des Jahres 2020 und nimmt dabei Bezug auf die durch Corona-bedingte Ausnahmesituation im Bereich Leserservice.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Birgit Oberhausen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/58 WLB in Zahlen 2020 2021-03-01T13:58:12+00:00 Jörg Ennen ennen@wlb-stuttgart.de <p>Der Beitrag fasst die wichtigsten statistischen Daten des Jahres 2020 für die WLB zusammen.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Jörg Ennen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/306 Visionen Realität werden lassen 2021-04-08T07:44:43+00:00 Anja Thalhofer thalhofer@wlb-stuttgart.de <p>Ein offenes Wissensnetzwerk für alle – alles nur ein schöner Traum? Nein, es ist eine Vision, die es gilt, Realität werden zu lassen. Deshalb haben der gemeinnützige Verein Wikimedia Deutschland und die Deutsche Nationalbibliothek federführend das WikiLibrary Manifest unterzeichnet, eine Erklärung, in der Leitlinien und Maßnahmen für die Umsetzung dieses Zieles festgelegt werden.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Anja Thalhofer https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/32 Peter Amelung 1934 – 2020 2021-02-04T10:24:00+00:00 Gerd Brinkhus gerd.brinkhus@ub.uni-tuebingen.de <p>Der langjährige Leiter der Sammlung Alte und Wertvolle Drucke der Württembergischen Landesbibliothek, Peter Amelung, starb Ende 2020. Er ist insbesondere als international bekannter Inkunabel-Forscher zu würdigen.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Gerd Brinkhus https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/49 Die Buchstabenwelten von Josua Reichert 2021-02-22T14:26:18+00:00 Wulf D. von Lucius w.d.lucius@netcius.net <p>Jeder Besucher der Württembergischen Landesbibliothek ist überall im Gebäude mit einem seiner wegweisenden Hauptwerke konfrontiert – den 36 großformatigen Blättern der sogenannten Stuttgarter Drucke von Josua Reichert. Im Herbst letzten Jahres ist der bedeutende Typograf gestorben. Der vorliegende Beitrag widmet ihm einen Nachruf.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Wulf D. von Lucius https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/59 Josua Reichert: Die Stuttgarter Drucke 1971–1973 2021-03-03T11:01:42+00:00 Wiebke Dannehl dannehl@wlb-stuttgart.de <p>Der 1970 fertiggestellte Neubau der Württembergischen Landesbibliothek wird in der Wirkung seiner Innenräume ganz wesentlich von den großformatigen Drucken, den sogenannten Stuttgarter Drucken, des Künstlers Josua Reichert geprägt.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Wiebke Dannehl https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/38 Ein „gewaltig Stück Weltgeschichte“ 2021-02-09T15:42:54+00:00 Christian Westerhoff westerhoff@wlb-stuttgart.de <p>Am 21. Mai 1921 wurde die Weltkriegsbücherei, die heutige Bibliothek für Zeitgeschichte (BfZ), als für jedermann zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek der Öffentlichkeit übergeben. Die Akten der BfZ geben Auskunft über die Hintergründe dieser Bibliothekseröffnung und werfen ein Licht auf die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg in den 1920er-Jahren.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Christian Westerhoff https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/42 Der Zweite Weltkrieg im Fokus der Kamera 2021-02-12T08:12:04+00:00 Meike Kirner meike.kirner@swr.de Anna Leippe anna.leippe@swr.de Tobias Thelen thelen@wlb-stuttgart.de <p>Jedes Archiv kennt sie. Die Bestandskisten, die sich nicht einreihen lassen in die eigene Sammlung und deshalb erst einmal zurückgestellt werden. So auch ein Filmnachlass aus dem Archiv der Bibliothek für Zeitgeschichte (BfZ) der 2019 wiederentdeckt wurde. Die Filmrollen wurden zusammen mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Negativen und einem Fotoalbum schon vor mehreren Jahrzehnten – vermutlich in den 1980er Jahren – an die BfZ abgegeben. Es handelt sich um die privaten Aufnahmen des Soldaten Emil Brater, die wenige Jahre vor und während des Zweiten Weltkrieges entstanden sind. In einer Kooperation mit der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg war es möglich die Filme nach langer Zeit endlich zu sichten. Der Beitrag stellt diesen Bestand anhand von Beispielen genauer vor.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Meike Kirner, Anna Leippe, Tobias Thelen https://journals.wlb-stuttgart.de/ojs/index.php/wlbf/article/view/41 Protest dokumentieren 2021-02-11T11:28:32+00:00 Beata Lakeberg lakeberg@wlb-stuttgart.de Christian Westerhoff westerhoff@wlb-stuttgart.de <p>In Deutschland wird protestiert. Gegen Stuttgart 21, für mehr Klimaschutz, für bezahlbaren Wohnraum, eine Verkehrswende oder den Erhalt des Hambacher Forstes. Aber auch für den Diesel, gegen Corona-Maßnahmen und gegen die Aufnahme von Geflüchteten. Die neue Protestkultur wirft viele Fragen auf, mit denen sich auch die Wissenschaft intensiv auseinandersetzt. Mit Blick auf die große Bedeutung des Themas Protest plant die BfZ, ihre Sammlung „Neue Soziale Bewegungen“ neu aufzustellen.</p> 2021-04-15T00:00:00+00:00 Copyright (c) 2021 Beata Lakeberg, Christian Westerhoff