Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte ist eine jährlich erscheinende landeskundliche Fachzeitschrift für Württemberg und Hohenzollern. Sie wird seit Jahrgang 13 (1954) von der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein gemeinsam herausgegeben. Die Jahrgänge 1-12 (1937-1953) wurden in Verbindung mit dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein, dem Verein für Kunst und Altertum in Ulm und Oberschwaben, dem Historischen Verein für das Württembergische Franken und dem Sülchgauer Altertumsverein herausgegeben von der Württembergischen Kommission für Landesgeschichte.

Auf regiopen erscheinen die Gesamtbände der ZWLG in Open Access in digitaler Form mit einem zeitlichen Abstand von zwei Jahren zur Druckausgabe.

Die Rezensionsteile der ZWLG (ab Jg. 2017) sind zudem auf der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten und von der Bayerischen Staatsbibliothek bereitgestellten neuen Rezensionsplattform für die Landesgeschichte recensio.regio zu finden.